Gerne nehmen wir auch Ihre österreichweiten Veranstaltungen rund ums Thema Open Innovation kostenlos in unseren Veranstaltungskalender auf. Schicken Sie uns hierzu die Veranstaltungsdetails unter kontakt@openinnovation.gv.at zu. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir uns das Recht vorbehalten eine Auswahl zu treffen.

Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2016

Wir schaffen Open Innovation – Werde mit uns Daten-Pionier*in!

10. Oktober 2016 @ 09:00 bis 13:00
BMVIT, Radetzkystraße 2
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte

Entdecken Sie im Rahmen unseres Data Pioneers Programms Innovationspotentiale in Ihrem Unternehmen – durch die strategische Öffnung eigener Daten, sowie die Einbindung anderer offenen Daten für eigene Produkte. Auf diesem Weg begleiten wir Sie mit unseren Kooperationspartner/innen im Rahmen zweier Workshops und mit ergänzender individueller Beratung durch unsere Expert/innen. Darüber hinaus lernen Sie beim Data Pioneers Create Camp die Community kennen, die verschiedenste Problemlösungsansätze sowie Anwendungsmöglichkeiten aus Daten kreieren kann. Ein Workshop für max.  20 Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die Teilnahme…

Erfahren Sie mehr »

CESAER Jahrestagung

12. Oktober 2016 @ 08:30 bis 14. Oktober 2016 @ 16:00
TU the Sky, Building BA, Top Floor, Getreidemarkt 9-11
Wien, Wien 1060 Österreich
+ Google Karte

Im Rahmen der CESAER (Conference of European Schools for Advanced Engineering Education and Research) Jahrestagung mit dem Titel "Die Rolle der Universitäten in Open Innovation" wird diskutiert, wie die drei Ziele für die EU-Forschung erreicht werden können, um die Wissenschaft und Innovation offener für die Welt zu machen. Einer der Höhepunkte der dreitätigen Tagung wird die Veröffentlichung der Video Kampagne „CESAER steAAAm it!“ sein. Hier können Sie das Programm downloaden.

Erfahren Sie mehr »
November 2016

MCI Innopun(s)ch Workshop #1

25. November 2016 @ 16:00 bis 21:00
Destination Wattens Regionalentwicklung GmbH, Weisstraße 9
Wattens, Tirol 6112 Österreich
+ Google Karte

Die neue, halbjährlich stattfindende Workshop-Reihe INNOPUNCH des MCI in Kooperation mit der Werkstätte Wattens bietet Praktikern und Machern aller Fachdisziplinen und Erfahrungsstufen neue Impulse und Lösungsansätze zu aktuellen Themen und Trends im betrieblichen Innovationsmanagement. Durch den gegenseitigen Erfahrungsaustausch und interaktive Gedankenspiele außerhalb der eigenen „Komfortzone“ entstehen neue Sichtweisen, die beim abschließenden Get Together bei Punsch, Glühwein und Imbiss quergedacht werden können. Das detaillierte Programm sowie die Anmeldeinformationen finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr »
Dezember 2016

Festveranstaltung zur Verleihung der Citizen Science Awards 2016

13. Dezember 2016 @ 17:00 bis 20:00
Großer Festsaal Universität Wien, Universitätsring 1
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte

Von 1. April bis 30. September 2016 waren Interessierte eingeladen, an 10 Citizen-Science-Projekten mitzuforschen. Die engagiertesten Citizen Scientists werden nun im Rahmen einer Festveranstaltung, zu der das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft gemeinsam mit der Österreichischen Austauschdienst-GmbH einlädt, ausgezeichnet. Welchen Beitrag Bürger/innen zu Forschungsaktivitäten leisten können, wird zu Beginn der Festveranstaltung Felix Delattre (HumanitarianOpenStreetMap-Team) mit seiner Keynote „Missing Maps: Mitmach-Technologien für die Hilfe im Katastrophenfall“ veranschaulichen. Nach der Verleihung der Citizen Science Awards 2016 laden wir zum musikalischen Ausklang.…

Erfahren Sie mehr »
Mai 2017

APPEAR in practice7

3. Mai @ 18:30 bis 20:30
Naturhistorisches Museum, Burgring 7
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte

Burkina Faso. When fish fall from the sky. This is still a widespread belief in the local population. Fish inhabit a wide variety of aquatic habitats and can also disappear as if by magic. Fish are very important for food security in Africa. They react very sensitively to anthropogenic interventions and are thus particularly vulnerable. Speaker: Andreas Melcher, Centre for Development Research/University of Natural Resources and Life Sciences Vienna, coordinator of the APPEAR-project (SUSFISH-plus ) The event will be held…

Erfahren Sie mehr »

Smart Energy Systems Week Austria 2017

15. Mai bis 19. Mai
Messe Congress Graz Betriebsgesellschaft m.b.H., Messeplatz 1
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Die Smart Grids Week ist seit 10 Jahren der Branchentreffpunkt zum Thema Intelligente Energiesysteme in Österreich. Unter dem neuen Titel Smart Energy Systems Week Austria findet die Konferenz des BMVIT und Klima- und Energiefonds vom 15. bis 19. Mai 2017 in Graz statt. Im Zentrum der Fachvorträge, Diskussionen und Workshops stehen heuer die Systemintegration von Energietechnologien und die Flexibilisierung des Energiesystems. Start-ups aufgepasst: Am Mittwoch, dem 17. Mai, gibt es zum zweiten Mal den Smart Service Innovation Day in Kooperation…

Erfahren Sie mehr »

KEF Roundtable: Der Mensch und das Feuer – Mount Kenya Nationalpark

17. Mai @ 18:30 bis 20:30
Vortragssaal des Naturhistorisches Museum, Burgring 7
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte

Im Mount Kenya Nationalpark brennt es häufig. Diese Brände haben nicht nur natürliche Ursachen, viele werden durch den Menschen verursacht, meist auf Kosten der lokalen Bevölkerung. Dahinter stehen unterschiedlichste Interessen und Interessensgruppen – ein Waldressourcenkonflikt in Ostafrika. Vortragender: Ao.Univ.-Prof. DI Dr. MAS (GIS) Harald Vacik/Institut für Waldbau/Universität für Bodenkultur Wien, Leiter des KEF-Projekts FIREMAPS Keine Anmeldung erfordlich. Der Eintritt ist frei.

Erfahren Sie mehr »

PUMA-Methodenworkshop

22. Mai @ 10:30 bis 16:00
Universität Wien, PC-Raum, Schenkenstraße 8-10
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte

Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmer/innen die praktische Aufbereitung sozialwissenschaftlicher Datensätzen mit Stata zu vermitteln. Der Fokus des Workshops liegt dabei auf der in Programmroutinen dokumentierten und nachvollziehbaren Datenaufbereitung. Neben einer Einführung in grundlegende Befehle für die Datenaufbereitung behandelt der Kurs die Möglichkeiten, mit Stata Aufbereitungsschritte zu (teil-)automatisieren. Die Lerninhalte werden am Beispiel von Daten der German Longitudinal Election Study (GLES) vermittelt. Die Teilnehmer/innen werden während des gesamten Workshops die verschiedenen Aufbereitungsschritte direkt in eigenen Programmroutinen erproben und nachvollziehen.…

Erfahren Sie mehr »

KEF Roundtable: Spuckende Lamas

31. Mai @ 18:30 bis 20:30
Vortragssaal des Naturhistorisches Museum, Burgring 7
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte

...so kennt man sie. Doch sie sind viel mehr. In den Anden werden Lamas seit ca. 6000 Jahren gezüchtet – sind ein wichtiger Bestandteil der andinen Kultur, liefern Fleisch und Wolle und werden auch als Lastentier verwendet. Welche Zukunftsängste haben Kleinbauern im heutigen Peru und welche Antworten bietet die Forschung? Vortragende: Priv.-Doz. Dr. Maria Wurzinger – Centre for Development Research und Institut für Nutztierwissenschaften/Universität für Bodenkultur Wien, Leiterin des KEF-Projekts LLAMA_PERU Keine Anmeldung erfordlich. Der Eintritt ist frei.

Erfahren Sie mehr »
Juni 2017

PUMA-Methodenworkshop – Faktorielle Survey-Experimente und Vignettenanalysen

1. Juni @ 13:30 bis 16:30
Universität Wien, Hörsaal 10, Rathausstraße 19
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte

Faktorielle Surveys (auch Vignettenanalysen genannt) werden in den Sozialwissenschaften zunehmend eingesetzt, um Einstellungen, Normen, Präferenzen und Verhaltensabsichten zu messen. Befragten werden hypothetische Objekte und Situationen (sog. Vignetten) vorgelegt, in welchen Faktoren (Dimensionen) experimentell in ihren Ausprägungen (Levels) variiert werden. Dies erlaubt es, ihren Einfluss auf die abgefragten Urteile oder Entscheidungen zu messen. Mit der Einbettung in einen Survey lassen sich große (Bevölkerungs-) Samples realisieren. Darüber hinaus ermöglicht das mehrfaktorielle Design eine Messung von Zahlungsbereitschaften (etwa für politische Maßnahmen) oder sozial…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren