Gerne nehmen wir auch Ihre österreichweiten Veranstaltungen rund ums Thema Open Innovation kostenlos in unseren Veranstaltungskalender auf. Schicken Sie uns hierzu die Veranstaltungsdetails unter kontakt@openinnovation.gv.at zu. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir uns das Recht vorbehalten eine Auswahl zu treffen.

Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Mai 2017

KEF Roundtable: Spuckende Lamas

31. Mai @ 18:30 bis 20:30
Vortragssaal des Naturhistorisches Museum, Burgring 7
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte

...so kennt man sie. Doch sie sind viel mehr. In den Anden werden Lamas seit ca. 6000 Jahren gezüchtet – sind ein wichtiger Bestandteil der andinen Kultur, liefern Fleisch und Wolle und werden auch als Lastentier verwendet. Welche Zukunftsängste haben Kleinbauern im heutigen Peru und welche Antworten bietet die Forschung? Vortragende: Priv.-Doz. Dr. Maria Wurzinger – Centre for Development Research und Institut für Nutztierwissenschaften/Universität für Bodenkultur Wien, Leiterin des KEF-Projekts LLAMA_PERU Keine Anmeldung erfordlich. Der Eintritt ist frei.

Erfahren Sie mehr »
Juni 2017

PUMA-Methodenworkshop – Faktorielle Survey-Experimente und Vignettenanalysen

1. Juni @ 13:30 bis 16:30
Universität Wien, Hörsaal 10, Rathausstraße 19
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte

Faktorielle Surveys (auch Vignettenanalysen genannt) werden in den Sozialwissenschaften zunehmend eingesetzt, um Einstellungen, Normen, Präferenzen und Verhaltensabsichten zu messen. Befragten werden hypothetische Objekte und Situationen (sog. Vignetten) vorgelegt, in welchen Faktoren (Dimensionen) experimentell in ihren Ausprägungen (Levels) variiert werden. Dies erlaubt es, ihren Einfluss auf die abgefragten Urteile oder Entscheidungen zu messen. Mit der Einbettung in einen Survey lassen sich große (Bevölkerungs-) Samples realisieren. Darüber hinaus ermöglicht das mehrfaktorielle Design eine Messung von Zahlungsbereitschaften (etwa für politische Maßnahmen) oder sozial…

Erfahren Sie mehr »
Oktober 2017

PUMA-Symposium

13. Oktober @ 10:00 bis 16:30
Johannes Kepler Universität Linz, Altenbergerstraße 69
Linz, Oberösterreich 4040 Österreich
+ Google Karte

Stichprobenverfahren und Repräsentativität – Zufällige und nichtzufällige Auswahltechniken zur Datenerhebung in den Sozialwissenschaften Die Plattform für Umfragen, Methoden und empirische Analysen (PUMA) veranstaltet am 13. Oktober 2017 gemeinsam mit der JKU Linz (Andreas Quatember, Johann Bacher) ein interdisziplinäres Symposium zum Thema „Stichprobenverfahren und Repräsentativität“. Alle interessierten Forscher/innen und Praktiker/innen aus den verschiedenen sozialwissenschaftlichen und angrenzenden Disziplinen, der Markt- und Meinungsforschung oder der amtlichen Statistik zur Einreichung von Kurzabstracts sind herzlich eingeladen! Weitere Informationen finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren